kal logo mobile

Search KAL
  • Startseite
  • Kontakt

KAL-Software auf mobilen Geldautomaten

Die KAL-Software läuft nun auf einer neuen Generation von Geldautomaten, die als „mobile Geldautomaten“ bezeichnet werden. Diese Klasse von Geldautomaten wurde entwickelt, damit Bankkunden noch schneller und sicherer Bargeld abheben können.

Beim mobilen Geldautomaten, der derzeit auf ausgewählten Märkten weltweit eingeführt wird, muss der Kunde keine Bankkarte einfügen, um Bargeld zu erhalten. Stattdessen bestellt der Kunde im Vorhinein Bargeld auf dessen Mobiltelefon und scannt anschließend einen einmaligen Code auf dem NFC-fähigen, kontaktlosen Kartenleser am Geldautomaten ein.

Bargeld wird somit in etwa 10 Sekunden ausgegeben – deutlich schneller als die typischen 30 bis 40 Sekunden, wenn eine Karte verwendet wird.

Neben der schnelleren Bargeldauszahlung reduziert der mobile Geldautomat den Kartenbetrug (Skimming) sowie andere Geldautomatenverbrechen drastisch, da keine Karte mehr erforderlich ist. Der mobile Geldautomat kann auch verwendet werden, um Notfallbargeld auszugeben, wenn der Kunde seine Karte verloren hat oder diese gestohlen oder infolge betrügerischer Aktivitäten gesperrt wurde. Darüber hinaus sind Überweisungen möglich, wenn Überweisungen auf einem Smartphone vorbereitet und beim Geldautomaten durchgeführt werden können. Mobile Geldautomaten gestatten zudem unbegrenzten Dritten Transaktionen, da Kunden eine mobile App verwenden.