kal logo mobile

Search KAL
  • Startseite
  • Kontakt

Lloyds Bank setzt auf mit KAL-Software zertifizierte Selbstbedienungslösung

Die britische Bank Lloyds nutzt zum Optimieren der Bargeldeinzahlungsdienste die Selbstbedienungslösung TellerInfinity von Glory, die für den Betrieb mit der Geldautomaten-Software von KAL zertifiziert ist.

TellerInfinity ist eine unterstützte Servicelösung, mit der Transaktionen, die traditionell von Kassierern ausgeführt werden, mit Transaktionen am Geldautomaten zusammengeführt werden. Dadurch können Banken ihren Kundenservice verbessern und gleichzeitig Kosten senken.

Bei Lloyds werden damit Geschäftskunden bedient, die große Mengen an Bargeld einzahlen müssen, während das Bankpersonal anderen Personen helfen kann. Die vorherigen Selbstbedienungsautomaten der Bank haben keine Münzen akzeptiert, wohingegen TellerInfinity Schecks, Münzen und Banknoten in einer einzigen Transaktion entgegennehmen kann. TellerInfinity hat auch den Vorteil, ein Assistenz- und Selbstbedienungsgerät zu sein, das das Filialpersonal benachrichtigt, wenn Kunden zusätzliche Hilfe für die Abwicklung ihrer Transaktionen benötigen.

Die Geldautomaten-Software von KAL unterstützt eine neue Generation von Geldautomaten mit Selbstbedienung, die derzeit weltweit in Projekten zur Umwandlung von Bankfilialen eingesetzt werden, um alle traditionellen Banktransaktionen sowie neu erweiterte Dienste bereitzustellen.

Sehen Sie sich dieses Video an, und erfahren Sie mehr darüber, wie TellerInfinity von Glory Lloyds dabei unterstützt, den Kunden einen besseren Service zu bieten.